Archiv des Autors: Guido

Corona .. Besuch von Heinz und Horst .. ich halt die Stellung ..

Publiziert am von Guido

Die Zeit rennt weiter und die Politiker lassen sich immer neue Corona – Sachen einfallen. Mehr Testungen .. Zahlendreher .. unglaubwürdige Daten .. und .. und  .. und … 

Um nicht zu verblöden, halte ich weiter die Stellung am/auf dem Wasser. Wir hatten im Februar die 2 Wochen Kälteperiode, wo Schnee schieben angesagt war. Kurz vorher und kurz nachher gab es noch einige Hechte. 

Ein paar neue Köder von „Fox Rage“ und „Strik King“  haben wir erfolgreich  getestet. Genauere Info´s/Video´s gibt es demnächst auf der „Fox Rage“ Seite.

Dann hatte ich Besuch vom NDR. Heinz und Horst von der Sendung „Rute raus, der Spaß beginnt“ waren bei mir. 

Am 01.05.2021 gibt es um 16 Uhr die Sondersendung „Lachsalarm vo Rügen“. Einen Tag haben wir geschneidert und am 2. Tag konnte Heinz einen 13 kg Lachs fangen. Ich bin froh, dass wir einen kapitalen Lachs fangen konnten und freue mich auf die Sendung. 🙂

Dann gab es ja kurz nach dem Eis eine kurze Wärmeperiode. Da kamen um Rügen ein paar schöne Meerforellen. Ich habe mich da auch nicht lumpen lassen ;).  Hier mal ein kleines Video. 

Ich hoffe, dass es jederzeit weiter geht. 

Euer Guido

Hilfe bei Hechtstudie

Publiziert am von Guido

Ich habe ein Anliegen und bitte um Eure Unterstützung. Gerade unsere Hechtbestände leiden und aktuell ist das Thema wieder aufgeflammt. Ein Video ist durch die Medien gegangen, wo ein Fischer sehr viele Hecht angelandet hat. 

Nur noch mal zum Verständnis, es gibt nicht nur einen Schuldigen! Angler, Fischer, Kormoran, Robben … alles zusammen ist zu viel. Es muss ein passendes Konzept erstellt werden und Ihr könnt/solltet da helfen. 

Ich bitte Euch, nehmt hier – www.boddenhecht-forschung.de – an der Studie teil. 15 min Zeit, die uns später was bringen kann. Den Politikern sollte klar gemacht werden, dass ein geangelter Fisch (von Euch) ein vielfaches einbringt, als ein von Fischer gefangener Hecht.  

Wir sitzen alle in einem Boot. Für Fischer muss es Fangbegrenzungen/Quoten geben und Sonderrechte für Schutzgebiete müssen kippen. Angler müssen ein Entnahmefenster bekommen. Die Entnahme von 3 Fischen/Tag ist zu hoch und aus meiner Sicht wäre ein Hecht/Tag ideal. Dazu sollte man eventuell über einen einheitliche/verlängerte Schonzeit nachdenken. Die Kormoranbestände müssen drastisch gesenkt werden. 

Nur die Politik kann die Sachen ändern, helft bitte mit.

Vielen Dank!                           Euer Guido   

Weiter abwarten ist angesagt .. einige private Touren lagen an

Publiziert am von Guido

Was machen wir Angelguide´s in der Coronazeit? Aufräumen, basteln, rumsitzen .. und weiter angeln.

Ein paar Touren mit Freunden/Familie standen an, um weiter auf dem Laufenden zu bleiben. 

Ab Mitte Februar steht die „Rügenperle“ zum Lachsangeln bereit. Dazu werde ich weiter beim Hecht bzw. bei der Meerforelle am Ball bleiben. So könnten wir jederzeit durch starten! Euer Guido

 

Ein gesundes neues Jahr 2021 und alles gute!

Publiziert am von Guido

Ich hoffe Ihr habt die Feiertage überstanden und seit gut rein gerutscht! Ich wünsche Euch alles Gute für 2021!!!

Das neue Jahr beginnt leider wie das Alte endete. Corona hat uns voll im Griff und Touristen sind in MV nicht erwünscht!?

Unglaublich, Millionen von Fahrgäste drängen sich in Großstädten in Bussen und Bahnen und uns wird das Arbeiten untersagt?? Weiterhin wäre ein Haushalt erlaubt aber wenn keiner rein darf?!?!

Ansonsten bin ich ab und zu auf dem Wasser. Die Hechte beißen und Meerforellen werden auch gefangen. Die Vorbereitungen für die Lachssaison laufen. Die Rügenperle wird fit gemacht und die Haken sind geschärft. Melde Euch wenn Fragen sind und lasst es Euch gut gehen .. Euer Guido

Allen ein schönes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2021!

Publiziert am von Guido

Aktuell hat uns Corona weiter voll im Griff. Leider sehe ich für die nächsten Wochen (eventuell Monate) kein Lichtblick. Für Januar/Februar sieht es nicht wirklich gut aus, was meine Guidingtouren angeht.   

Ich glaube auch, dass die Lachssaison in Gefahr ist. Die Politik schaltet und waltet wie sie will und jongliert mit Zahlen, die keiner hinterfragen darf bzw. wo keiner durchblickt. Uns bleibt nicht anderes übrig als abzuwarten. 

Kommen wir mal kurz zum angeln.

Privat war ich ein paar Tage unterwegs auf Hecht und Meerforelle. Es ist schade, dass wir keine Touren fahren dürfen. Die Chancen auf beide Fischarten sind gut. Wenn Fragen sind oder Ihr Termine reservieren wollt, ich bin jederzeit per Mail oder Telefon erreichbar.

Ansonsten möchte ich Euch ein schönes Weihnachtsfest wünschen. Genießt die Zeit mit der Familie! 

Für 2021 wünsche ich Euch alles Gute und hoffe auf ein wiedersehen!!         

Euer Guido

 

.. nichts Neues

Publiziert am von Guido

Ja Freunde, Corona bremst uns weiter und weiter und weiter aus. Wir müssen abwarten was passiert. 

Bitte wundert Euch nicht, wenn die Buchungsbestätigungen noch nicht kommen. Ich möchte weiter abwarten. Die abgesprochenen Termine stehen im Planer drin. 

Wenn Fragen sind, meldet Euch jederzeit per Telefon oder Mail. Danke .. Euer Guido

Gute Hechtgrößen … Zwangspause durch Corona

Publiziert am von Guido

Corona hat uns wieder eingeholt und somit sind im November alle Touren abgesagt. Beherbergungsverbot+ 2 Haushalte + Touristische Unternehmungen/Veranstaltungen sind untersagt. Der Schwachsinn geht weiter und wird damit leider kein Ende finden!

Der Virus bleibt und die Politik wird mit dem Zahlendrehen/Panikmache weitermachen. Nach dem „Lockdown light“? wird es eine Pause geben und dann beginnt alles wieder von vorne! 

Kommen wir zu den letzten Touren. Wie immer um diese Zeit, waren Hechttouren angesagt. Im Mittel kamen um die 5 Fische pro Tag an Bord.         2 Nullnummern waren dabei aber auch zwei Tage, wo wir im zweistelligen Bereich lagen. Gesamt zwar nicht viele Fische aber der Anteil der größeren Fische stieg deutlich. Man hat auch mal wieder das Gefühl gehabt, hier lauert der eine oder andere Großhecht. Für die Boddengewässer ist das auch nicht mehr selbstverständlich! Hier ein paar schöne Hechte von den Touren. Leider gibt es jetzt die Zwangspause. Wer Lust auf Hecht hat, kann ja mal im Dezember/Januar oder Februar schauen. Wäre schöne, wenn was bei Euch passt!

Ansonsten räume ich mal wieder alles auf und werde ein paar Tage mit/bei der Familie verbringen.

Natürlich werden auch ein paar Angeltage mit Freunden abfallen ;).  Ich melde mich mal zwischendurch. Alles Gute .. Euer Guido 

.. gute Barschsaison neigt sich dem Ende .. Hecht mäßig .. Corona ist im Anmarsch

Publiziert am von Guido

Bei den letzten Barschtouren gab es große Schwankungen. Einige Tage lief es extrem gut, da gab es Biss auf Biss. Dann kamen wieder 1..2.. mäßige Tage. Die Größen lagen meist zwischen 25 cm und 35 cm. Oft gab es einen/zwei Großbarsche über 40 cm. Mit dem ersten Kälteeinbruch ließ das beißen deutlich nach. Die insgesamt gute Barschsaison ist zu Ende. Einzelne gut Barsch werden noch kommen, aber das große Fressen ist vorbei. Unser Hauptaugenmerk verlagert sich Richtung Hecht. Da wir die letzte Zeit eher Hecht/Barschtouren gefahren haben, kamen meist kleinere Köder zum Einsatz. Deshalb lag der Hechtschnitt bei 60 cm bis 85 cm. Es gab einzelne Tage wo wir im zweistelligen Bereich bei der Menge lagen. Im Schnitt waren es aber 3 bis 6 Fische. Einzelfische bis 102 cm mogelten sich unter. Ich hoffe/denke, dass mit den größeren Köder auch die Hechtgrößen steigen. Zandertouren gab es keine. Und auf der Ostsee waren wir nur 2 x mit mäßigen Erfolg unterwegs. 

Ansonsten wird uns Corona einholen und die kommenden Monate sind  ungewiss! Wir werden sehen was passiert und ich wünsche Euch alles Gute! Euer Guido 

Info .. Facebook und Instagram

Publiziert am von Guido

Hier mal eine kurze Info in eigener Sache. Aktuell habe ich eine leichte Unruhe in mir und meine innere Stimme sagt „tue einfach das, wozu du Lust hast“ . D.h. in Zukunft werde ich deutlich mehr Touren privat fischen gehen. 

Keine Angst, das große Hauptaugenmerk wird weiter beim Guiding rund um Rügen liegen. Wir müssen ja schließlich auch Leben. Trotzdem plane ich zukünftig viele Touren wieder auf andere Fischarten ein. Alles was ich früher gerne gemacht (Karpfen/Waller/Schleie/Barben …Nachtangeln), ist ein Art Ausgleich/Abenteuer. Diese Abwechslungen brauche ich einfach.

In den Pausen, zwischen dem Guiding, kann ich so Luft holen und komme gut runter. Alles was bei diesen Touren passiert (Bilder/Infos/Tipps) werde ich meist bei Instagram oder Facebook posten. Da geht es einfacher und schneller.

Deshalb würde ich mich freuen, wenn Ihr mir dort folgen würdet. 

Alle Guidinginfos/Fänge/Termine werden wie gehabt hier weiter regelmäßig aktualisiert. 

Das war´s erst einmal. Euer Guido

 

Gutes Hecht-und Barschangel – Dorsche und Plattfische sind immer möglich

Publiziert am von Guido

Die gute Barschangelei geht weiter. Die kapitalen Fische fehlen zwar meist, aber es sind viel Fische zwischen 25 cm und 35 cm unterwegs. Ködertechnisch laufen Zander Pro Shad´s zwischen 7 cm und 10 cm mit meist 12 g bis 20 g Köpfen. Dazu Chatterbait´s um 20 g und mittlere Wobbler mit Lauftiefen von 2..2,5 m (z.B Hornet 5,5 cm). Wir fischen meist mit feinerem Zeug, da steigen auch immer wieder Hechte ein. Die Größen liegen in der Regel um 70 cm bis 85 cm. Beim reinen Hechtangeln funktionieren alle Wassertiefen (je nach Tagesform der Hechte). 

Mal stehen die Hechte um 2 bis 4 m und da sind Wobbler und Gummifische um 15 cm angesagt. Hier hatten wir Hechte bis 102 cm. Auch funktioniert schon teilweise das Flachwasserangeln.

Auf Dorsch waren wir weniger unterwegs aber die Fänge anderer Boote konnten sich sehen lassen. 

Wir bleiben weiter dran. Euer Guido