Archiv des Autors: Guido

Sehr gute Fischerei im Bodden und auf der Ostsee!!

Publiziert am von Guido

In den Bodden läuft die Barschsaison seit 4 Wochen gut/sehr gut. Teilweise gibt es eine sehr hohe Bissfrequenz + gute Barschgrößen.

Klar ist auch mal einen Tag (oder ein paar Stunden) dabei, wo man um jeden Biss kämpfen muss, aber insgesamt gibt es nichts zu meckern!

Viele Barsche liegen zwischen 25 cm und 35 cm und auch regelmäßig kommen Fische über 40 cm (bis 46 cm) an Bord.

Bis Ende September wird es noch weiter mit Barsch gut laufen und wer auf eine Tour Lust hat .. hier die Termine.

Nicht nur die Barsche beißen gut, auch die Hechte! 

Wir haben keine gezielten Hechttouren gefahren, immer ging es um Barsch und Hecht zusammen. Es kamen fast nur kleine/mittlere Köder zum Einsatz. So ist/war immer gewährleistet, dass beide Fischarten beißen.

Oft waren, neben den Barschen, deutlich mehr als 10 Hechte drin.  Bei den Temperaturen + feinem Gerät war dann Spaß angesagt! Es sind zwar viele kleinere Hechte dabei aber einige 90+ Fische sowie 3 Meterhechte (bis 109 cm) gab es trotzdem.

Hier auch noch ein kleiner Ködertipp für die Bodden. Auf die „Fox Rage Blanded Jigs“ sind mehrere 40 + Barsche und 2 Meterhechte gekommen. Aktuell sind die 12 g + 17 g Version (Angeltiefe 2 m bis 3 m) kaum zu schlagen. Die sollen immer in der Kiste liegen. 🙂

Und hier noch die Ostsee.

Wir waren nur einzelne Touren auf der Ostsee unterwegs aber trotzdem kann man sagen, es läuft gut.

Dorsche sind in großem Mengen vor Ort, aber weiter meist kleine Fische. Das Buttangeln ist eine sichere Sachen, wenn das Wetter passt. Als Beifang gibt es immer wieder Makrelen, Köhler und Seeskorpione.

Und für Frühaufsteher/Spätstarter sind Meerforellen auch jederzeit drin!

Dann war ich mal wieder nach Jahren auf meiner geliebten Elbe unterwegs … Hier mal ein kleiner „Zandertrailer“. Schaut mal gerne rein…

Das war´s mal wieder

Euer Guido

Die Barschsaison hat begonnen .. Hecht auch gut .. auf der Ostsee läuft Dorsch/Plattfisch nachmal Makrele und Meerforelle

Publiziert am von Guido

Die Barschsaison in den Bodden hat begonnen. Die Bissfrequenz ist teilweise schon sehr hoch und auch die Größen können sich sehen lassen. Meist sich die Fische um 20 cm ..30 cm.

Die größten Fische lagen zwischen 35 cm und 46 cm. Die kommenden Wochen werden spaßig. 🙂

Bei den Hechten sieht es auch o.k. aus. Bei gezielter Fischerei mit größeren Ködern kann man mit Fischen um 70 cm bis 90 cm jederzeit rechen. Die größten Fische lagen zwischen 95 cm und 99 cm.

Auffällig sind die größeren Mengen an kleinen Hechten (um 45cm). Fast jeden Tag landen 4…5..6.. dieser Hechte im Boot. Der Bestand muss enorm hoch sein und es wäre schön, wenn ein Großteil davon die nächsten Jahre durch kommen. 🙂

Auf der Ostsee läuft es gut, zu mindestens die Bissfrequenz stimmt. Weiterhin sind viele kleine Dorsche unterwegs… Spaßangeln ist angesagt.

Beifänge von Köhlern, Seeskorpione und Makrelen mischen sich immer unter.

Beim Plattfischangeln gibt kaum was zum meckern. Wenn die Bedingungen (Strömung/Wind/Wattwürmer..) passen, sind regelmäßig 40 cm Fische drin.

Unter Land kann man jederzeit kleinere Hornhechte und mittlere Meerforellen fangen.

Das war´s wieder mal …

 

Euer Guido

Dorsch/Plattfisch gut .. Meerforelle immer möglich .. Hecht mäßig .. einzelne Zander und Barsche

Publiziert am von Guido

Auf der Ostsee läuft es gut. Dorsche und Plattfische sind vor Rügen sehr gut vertreten.

Die Dorschgrößen sind aber meist bescheiden. Spaßangeln ja, aber man fängt nicht auf Anhieb seinen Quotenfisch. 😉

Die Plattfische sind gut drauf und mit Wattwürmer gibt es eine hohe Bissfrequenz.

Meerforellen lassen sich auch gut beangeln. Wer 3..4.. Stunden Morgens- oder Abends intensiv fischt, hat gute Chancen. Makrelenschwärme tummeln sich ebenfalls vor der Küste herum, sind aber nicht leicht zu finden.

Die Boddentouren laufen mäßig, meist gibt es nur ein/zwei kurze Beißphasen. Wenn man dann nicht am richtigen Platz steht, kann es am Ende schlecht aussehen.

Es sind viele kleine Hechte unterwegs. Einige Fische brachten es auf 80 cm bis 93 cm.

Einzelne Barsche bis 40 cm und Zander bis 65 cm rundeten die Sache ab. Letzteres sollte man die Morgen-oder Abendstunden nutzen.

Dann gibt es ein paar schöne neue Produkte von Fox Rage. …schaut mal rein.

Euer Guido

Ende der Lachssaison .. Hecht hat begonnen .. Dorsch/Plattfisch gut

Publiziert am von Guido

Am 1. Mai gab es nochmal 2 schönen Lachse bis 103 cm. Unsere Lachssaison ist damit beendet. Es geht im Dezember weiter und wir hoffen, dass sich die Sachen mit der Entnahme/Bestände positiv entwickelt. Im Oktober werden wir mehr wissen.

Bei den Meerforellentouren gab es einzelne schöne Fische zwischen 50 cm und 64 cm. Anders wie beim Lachs, werden wir es in diesem Jahr auch im Sommer auf Meerforelle probieren. Meldet Euch wer sich dafür interessiert.

Dann gab es die ersten Hechttouren. Das Beißverhalten war eher zurückhaltend und die Hechtgrößen lagen um 65 cm bis 90 cm. Da wird sich bestimmt noch was ändern. :).

Einzelne Barsche bis knapp 40 cm + Hornis gab es als Beifang.

Die Touren auf Dorsch und Plattfisch laufen gut. Spaßangeln ist angesagt aber es sind viele kleine Fische unterwegs.

Hier mal ein paar Info´s für die Ostseetouren.

Es ist ja nur ein Dorsch erlaubt und das wird einige abschrecken. Bitte denkt daran, es gibt viel Fischarten wie Makrelen, Plattfische, Köhler, Meerforellen, Steinbutt …

Wir versuchen, je nach Wetterbedingungen, mehrere Fischarten am Tag zu fangen. Ich empfehle für die Ostseetouren, neben einer Dorschrute um 80 g WG, eine leichte Spinnrute um 30 g WG + eine Rolle mit einer 12 er..14 er geflochtenen Schnur.

Damit können wir mit kleineren Ködern verschiedene Fischarten beangeln.

Also wer Fische fangen möchte .. bitte eine leichte Rute mitbringen.

Meldet Euch jederzeit gerne wenn Fragen sind.

Euer Guido

 

Viel Wind .. zähes Lachsangeln .. einige Meerforellen

Publiziert am von Guido

Nach den letzten News konnten wir nur wenige Lachstouren fahren. Die Wetterschwankungen waren enorm. Viel Wind .. Kälte .. 2… 3 warme Tage .. wieder Wind und kalt.

Innerhalb von 10 Tagen gab es nur ein Windloch von 8 Stunden. Da gab es gleiche einen Lachs.

In den letzten Tagen konnten wir dann wieder einige Touren fahren. Gesamt war die  Lachsfischerei zäh. Fangtage und Scheidetage halten sich die Waage. Die Lachse haben schöne Größen um 85 cm und 95 cm. 🙂 

Die Wurftouren auf Meerforelle laufen etwas konstanter. Leicht ist es nicht und wir mussten die Fische echt suchen.  Es gab einen Schneidertag aber wir haben meist um die 2..3 Forellen im Boot. Dazu ein paar Kontakte und Nachläufer.. alles gut. Hier kamen mehrere Fische um 50 cm.

Ansonsten geht es im Mai wieder mit Hecht/Dorsch/Mefo/Lachs weiter. Hier sind noch einzelne Termine bis Mitte Mai frei.

Macht die Flachwasserköder scharf, die Maihechte warten schon. 🙂

Euer Guido

 

 

Schöne Lachse und Meerforellen

Publiziert am von Guido

Nach dem guten Lachsstart im Februar, gab es erst mal wieder einen Dämpfer! 3 Schneidertouren in Folge waren angesagt. Dann gab es ein paar Tage Wind ….. und danach … lief es wieder. 🙂 Sowohl bei zwei Lachstouren, als auch bei den Wurftouren auf Meerforelle gab es Fisch. Die Wetterlage in den nächsten Tagen sieht gut aus und ich hoffe auf weitere Fänge!

Bis Mitte Mai sind noch ein paar freie Termine möglich. Wer Lust hat kann hier gerne schauen.

Das war´s erst mal wieder .. euer Guido

Die Lachssaison ist eröffnet !!

Publiziert am von Guido

Wir haben die erste Lachstour gefahren. Viele Lachse waren auf auf dem Echolot zu sehen und 2 Meterfische haben gebissen. Mit 11 kg und 13 kg ein schöner Einstand! Wer Lust hat, bis Mitte Mai sind die Touren/Termine möglich.

Euer Guido

Hechtangeln von 0 auf 100! Die Lachs/Meerforellentouren starten.

Publiziert am von Guido

Nach ein paar freien Tagen im Januar, ging es Anfang Februar mit dem Hechtangeln weiter. Leider lief es zäh weiter und es gab 3 Schneidertage. So war die Anspannung, bei meinen Gästen und auch mir, sehr hoch.

Grund für die schlechten Fänge war eventuell das Fischsterben im kleinen Jasmunder Bodden. Auch wenn wir da nicht unterwegs war, eventuell spiele die Wasserqualität im Großraum Jasmunder Bodden eine Rolle!?

Egal wie, das Blatt wendetet sich und plötzlich lief es wie am Schnürchen. An einigen Tagen gab es fast durchgehend Bisse. Da lagen wir dann mehrfach weit im zweistelligen Bereich. Gute Durchschnittsgrößen von 80 cm mit einer schönen Bissfrequenz war angesagt. 90 + Fische waren einige dabei und 3 Meterfische gab es als i- Tüpfelchen.  Leider zog jetzt wieder ein Sturmtief auf und die Karten werden neu gemischt. Mal schauen ob wir noch einzelne Tage vor der Schonzeit raus kommen!?

Sobald sich die Wetterlage beruhig, werden wir auch die ersten Lachstouren/Meerforellenwurftouren fahren. Hier die freien Termine.

Euer Guido

 

Gute Hechte aber wenige Kontakte …

Publiziert am von Guido

Sorry für die längere Pause hier.

Ich wünsche erst mal Allen ein gesundes neue Jahr 2022 und alles Gute!

Hier die Daten der letzten Touren.

Die gefahrenen Hechttouren im Dezember liefen mäßig.

Wenn, dann waren meist um die 5 Hechte pro Tour drin. Nicht wirklich viele Hechte aber fast täglich gab es 90+ Hechte. Nach Weihnachten und Anfang des Jahres gab es 3 Schneidertage fürs Boot. Obwohl die Bedingungen sehr gut waren, gab es nur einzelne Kontakte. Kämpfen war da angesagt und auf eine kurze Beißphase hoffen. Im Mittel waren dann etwa 3 Hecht pro Tag drin, wobei etwa jeder zweite Hecht über 90 cm hatte.  Die größten Hechte hier lagen bei 100 cm, 103 cm und 111 cm.

Ich hoffe Richtung Februar wird es besser und das die Bissfrequenz wieder deutlich steigt!

Die Rügenperle kommt Mitte Februar ins Wasser und damit beginnen wieder die Lachstouren. Nach zwei ausgefallen Jahren (Lachstouren mit Gästen) freue ich mich auf ein paar schöne Trollingtouren.

Euer Guido

 

Hecht und Dorsch weiter gut .. Meerforellensaison beginnt

Publiziert am von Guido

Beim Hechtangeln in den letzten 3 Wochen, gab es drei miese Tage. Ein Tag Windstille, einen Tag Sturm und einen Tag extremes Hochwasser. Zwei von den drei Tagen wurde komplett geschneidert … so ist es halt beim angeln mal.

Ansonsten lief es im Gesamten gut. Im Mittel landeten weiter um die  6..7…8 Hechte pro Tag im Boot. Auch gab es einzelne Tage wo wir im zweistelligen Bereich landeten.  Es gab Touren wo wir konstant Bisse auf dem gesamten Tag verteilt hatten. Meist jedoch wurde der Großteil der Tagesfangmenge in 1..2.. kurzen Beißphasen gefangen. 90 + Hechte waren fast jeden Tag dabei und drei Meterhechte von 100 cm, 107 cm und 109 cm mischten sich mit unter.

Das Dorschangeln macht aktuell auch Spaß. Viele Bisse + Fische waren da angesagt. Leider sind die meisten Fische klein und nicht jeder konnte mit 5 guten Dorschen nach Hause fahren.

Dann beginnt ab dem 15.12 die Lachs/Meerforellensaison.

Schlepptouren auf Lachs fahre ich, wie immer, erst ab Mitte Februar.

Wurftouren auf Meerforelle sind aber jederzeit drin. Fox Rage wird in Zukunft einige Meerforellensachen raus bringen.

Hier schon mal ein Meerforellenvideo zum heißmachen. 🙂

Ansonsten hoffe ich, dass Corona nicht schon wieder alles lahmlegt. Einige Touren sind schon ausgefallen und schaut deshalb ruhig öfters mal in meinem Terminkalender. Kurzfristig kann da gelegentlich mal ein passender Termin frei werden.

Bis in Kürze

 

Euer Guido